Neues von der Baustelle und schöne Schätze


Hallo meine Lieben,
heute gibt es wieder ein paar Bilder von der Baustelle.

Leider war die Firma die ganze letzte Woche nicht am Start.
Zum einen, weil sie natürlich noch andere Baustellen haben.
Und zum anderen, weil noch ein paar Arbeiten von uns gemacht werden mussten.



Wie ihr seht, ist es schon etwas aufgeräumter im Hof.
Die erste Lage Steine liegt und die Randsteine sind auch gesetzt.




 Leider hat sich das Fundament der Garage durch die ganzen Arbeiten gesetzt.
Auf dem oberen Bild kann man den Riss ziemlich gut sehen.

Das waren bestimmt um die vier Zentimeter.
Man konnte von außen mit einem Stock durch die Mauer fahren.

Im ersten Moment dachten wir schon, das wir das ganze untergraben müssen.
Mit Spezialfirma und so was alles.

Ein ganz schöner Schreck war das!
Aber es gibt ja auf dem Bausektor so ziemlich alles.

Und so haben wir das ganze dann mit einem Spezialmörtel
zugemacht. 
Ein Mörtel.....der noch aufgeht, wie ein Hefeteig sozusagen.
Problem gelöst.
Ich hoffe es hält ;o)

Auf dem nächsten Bild nochmal der zugespachtelte Riss.
Ganz schön groß war der.
Wir konnten echt froh sein, dass uns die Garage nicht nach unten
abgefallen ist.


 Und ansonsten wurde noch rund ums Haus der Sockel neu vergipst
Und dieses schwarze Teer angebracht.

Leider ist vor der Haustüre immer noch unser Riesenloch.
Teilweise ist schon etwas abenteuerlich ins Haus zu kommen.
Vor allem mit dem Einkauf.

Ich hoffe mal das es Montag weiter geht und sogleich alle Rohre
verlegt werden, damit rund ums Haus wieder
zugemacht werden kann.

Und dann kann ich endlich meinen neuen alten Schrank ins Haus tragen.


Und somit sind wir gleich beim nächsten Thema.
Meine neuen Schränke.

Ich hatte so ein Glück!

Diesen absolut tollen und außergewöhnlichen Schrank habe ich vor
kurzem in Frankreich gefunden.

Ist der nicht toll?

Dazu gibt es noch zwei Türen mit Glaseinsatz.
Aber ohne gefällt er mir besser!


Ich denke ich werde ihn in die Küche stellen.
Mit all den vielen Schubkästen bietet sich das natürlich an.

In die Mitte möchte ich noch zwei Bretter einbauen für Geschirr.
Bin schon gespannt wie er an Ort und Stelle aussieht.



Aber das ist ja momentan nicht der einzige Schrank.
Ich habe noch mal drei gekauft.

Ja...drei Stück.
Einer steht schon im Haus.

Und einer stand bis heute morgen noch im Garten...
den hab ich diese Woche gestrichen und jetzt steht er bei Tochterkind in der Wohnung
"über der Straße".



Aber das absolute Sahneteil hab ich gestern abgeholt.
Ich war mit meiner Familie zu einem kleinen Ausflug unterwegs.

Ein kleiner Tagestrip im Schwarzwald.
Wir landeten auf einem Gutshof mit Bewirtung.

Bei einem kleinen Rundgang durch die vielen großen Gebäude konnten 
wir lauter schöne Sachen entdecken.

Ich liebe es, mir solch alte Gebäude anzuschauen.
Vor allem, wenn sie weitgehend noch im Originalzustand sind.

Und in einer von mehreren Scheunen, stand er da.
Versteckt hinter den letzten Heuballen vom vorigen Jahr.

Verdreckt von oben bis unten.
Eine Zentimeter dicke Schicht von Dreck und Heu bedeckte den Schrank.
Die Farbe konnte ich nur erahnen :o)




Ich sag´s Euch Mädels...
Mein Herz setzte wirklich kurz aus.

Mein Mann musste mich erstmal beruhigen.
So sehr war ich von diesem gigantischen Teil entzückt.

Sogleich rannte ich zu dem Besitzer und lotste ihn in die Scheune.

Obwohl er viel zu tun hatte...erbarmte er sich meiner und
erzählte mir ein bisschen was über den Schrank.



Das genaue Alter konnte er mir nicht sagen.
Aber wahrscheinlich stammt er aus den zwanziger Jahren.

Stand jahrzehntelang in der riesigen Küche des Gutshofes
und wurde dann in den sechzigern, nach einer Renovierung
ausgemustert und stand seitdem im Heuschopf.

Der Schrank ist nach wie vor in einem tollen Zustand.
Keine Holzwürmer, total stabil und
die Gläser sind auch alle Original.
Unten sind Schiebetüren, die laufen wie frisch geölt.

Und das beste ist....Tatata taaaa
Ich hab den Schrank bekommen.

Ich war richtig happy.

Eine Woche später, hätte ich keine Chance mehr gehabt,
Den das neue Heu lag schon wieder bereit zum einfahren auf den Wiesen.

Leider ist der Schrank für mein bescheidenes Heim zu groß.

Mit einer Länge von 2,20 m und einer Höhe von 2,00 m
braucht man schon ordentlich Platz.

Aber solange bis sich ein glücklicher neuer Besitzer findet,
erfreue ich mich an dem Möbel.




Die Patina ist doch absolut genial.
Der Schrank könnte bestimmt so einige Geschichten erzählen.




Das war´s für heute...ich hoffe sehr das wir uns bald wieder lesen, denn
ab Sonntagnacht sind wir mit Telefon und Internet erstmal bis Ende Juni
abgetrennt.

Tja, Anbieterwechsel sage ich nur...Und Ärger ohne Ende.
Das kennen bestimmt einige von Euch?

Aber ich hoffe, das ich einen Weg zu Euch finde.
Ich hab ja noch mein Handy...



bis ganz bald
XOXO
 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Liebe Tanja,
    Hammer wie wunderschön der Schrank ist.....bin gerade Schockverliebt.
    Ich hätte auch gerne ein Vitrinenschrank im Wohnzimmer.
    Aber auch dein anderer Schrank ist total schön.
    Seid weiterhin Fleißig.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. OHHH, mein Gott. Diese Schränke, die PATINA!!!! HAST DU DA aber zugeschlagen - DIE hätt ich mir auch geschnappt. Und wie war das mit dem Mörtel, der wie Hefeteig aufgeht? Ist das obergenial und somit müsst ihr auch nicht das Ganze so aufwändig unterbuddeln. Und da kannste Dir ja dann wohl GETROST solche Sahnestücklein leisten - wie schön.
    Da freu ich mich für Dich. Und das mit dem Internet hatten wir mal 6 MONATE. Bevor ich bloggte... und das mitten in Hamburg. Insofern freue ich mich dann auf neue Bilder, bin schon ganz kiiiebig :))
    Und nun einen dicken Drüüücker, Danke für´s Miterleben-Lassen, deine Méa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja!
    Was für gigantische Schränke du aufgestöbert hast.
    Meine volle Bewunderung hiermit an dich, dass du solche alte Schätze findest. Du scheinst ein goldenes Näschen dafür zu haben.
    Besonders der Schubladenschrank gefällt mir einfach gigantisch gut.
    Bin schon sehr gespannt wie es auf eurer Baustelle weiter geht.
    Viele Grüße ~Susanne ~

    AntwortenLöschen
  4. Great progress, it's going to be amazing. I want those gorgeous cabinets, they are FABULOUS!!!!
    Hugs,
    Patti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    das sieht bei euch noch nach sehr viel Arbeit aus... ABer der tolle Schrank hat dich sicher dafür entschädigt, so ginge es mir auf jeden Fall. Der mit den Schubladen gefällt mir besonders gut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow die Schränke sind ja der Hammer! Einer wie der andere, in die hätte ich mich auch verliebt :-)
    Ich bin auf Fotos gespannt, wenn die zwei so richtig bei dir eingezogen sind.
    Die Daumen für den reibungslosen Anbieterwechsel sind gedrückt.
    Hab einen schönen Sonntag....

    Liebe Grüße
    Cosima

    AntwortenLöschen
  7. Oh my, I LOVE that cabinet, Tanja. I`s gorgeous.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    deine Schränke sind der Hammer. Ich hoffe, daß eure Bauarbeiten bald beendet sind und du den Sommer im Garten genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. herzlichen glückwunsch du schätzfinderin! ich bin hin und wech, ein schrank schöner als der andere!!! den ersten hätte ich auch seeeeeeeeehr gerne für meine küche ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    bei welchem Schrank fange ich an???? Ich finde sie alle gigantisch, aber am besten gefällt mir der mit den vielen kleinen Schubladen für die Küche. Den finde ich traumschön.
    Da hast Du aber auch Glück gehabt, in kurzer Zeit so tolle Teile, wow.
    Das entschädigt doch auch die Baustelle, oder?
    Ich drücke die Daumen, dass es morgen bei Dir weitergeht. Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    was für Wahnsinns Schränke! Schade, dass du sie nicht alle aufstellen kannst! Ach mein Herz hätte auch ausgesetzt! Der Schrank für die Küche ist ein Traum!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,
    Ihr habt ja eine richtig große Baustelle. Das sieht noch nach viel Arbeit aus.
    Deine Schränke sind echt der Hammer. Ich würde Sie beide nehmen wollen......
    Der Küchenschrank würde perfekt in unser Esszimmer passen!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Da ist ja ganz schön was los bei euch, liebe Tanja. Pass immer schön auf, dass du nicht daneben trittst! Die Schränke sind wirklich ein Glückstreffer. Ich hoffe, du findest doch einen Platz für den großen, da passt doch fast alles rein, was man so in einer Küche braucht.
    Sie sind jedenfalls beide sehr schön. Und den beim Tochterkind bekommen wir bestimmt auch mal zu sehen;
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    auf euren Hof geht es voran, und den Schreck mit der Garage konntet ihr zum Glück gut lösen:) Deine Schränke - Hammer!!! Hast du ein Glück!! Schade, dass der große Schrank zu groß ist. Bei uns würde so ein großes Teil auch nicht ins Haus passen - die einzige Möglichkeit haben wir im Wohnzimmer, doch da steht schon einer:) Der kleine Schrank mit den vielen Schubladen ist mindestens genau so schön!! Wird Klasse aussehen!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja,
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Glück bei den Bauarbeiten rund ums Haus ...
    Die Schränke sind beide wunderschön:-)
    Da hast Du ein gutes Händchen bewiesen ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    uiii...habe ich hier noch gar nicht kommentiert - wahrscheinlich war ich vom Anblick der Schränke ganz aus dem Häuschen...bin gespannt wie du sie verwandelst. Um eure Baustelle beneide ich euch nicht gerade...sieht nach ganz viel Arbeit aus - aber Augen zu und durch!!! Das Endergebnis zählt.

    Wünsche dir einen guten Wochenstart und weiterhin viel Spass bei den Bauarbeiten ;-)
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. ein paar liebe grüße an dich so zwischendurch ... ;-)
    wie sieht es denn inzwischen bei dir aus???
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen