In Wachs gegossen......


Hallo meine Besten,

im letzten Post habe ich Euch ja angekündigt, dass ich noch ein
bisschen was mit meinen Rosen machen möchte.

Und jetzt wird das Geheimnis gelüftet.

Tatatata...
Ich stelle vor,

meine Außendeko!

Ich mag es immer gerne, auf dem kleinen Tischchen, neben
der Haustüre in der Weihnachtszeit einen Kranz zu dekorieren.

Ganz traditionell. Rund und üppig!


in Wachs getauchte Rosen


In Wachs getauchte Rosen mag ich zur Winterzeit ganz besonders.

Man sieht die Echtheit der Rosen.
Und der Überzug aus Wachs, lässt sie aussehen als ob sie gefroren wären.

Außerdem halten sie unheimlich lange.
Die Blüten werden sozusagen konserviert.


DIY Winterlicher Kranz aus Wachs


Aber bei den Rosen blieb es nicht.
Hatte ja noch irrsinnig viele Kerzenreste, die ich immer fleißig sammle.

Ja, manchmal überkommt einen die Kreativität,
und es gibt kein halten mehr.


Anleitung - Rosen in Wachs getaucht


Jetzt aber nochmal zum Anfang!

Die Wachsreste habe ich geschmolzen
und die Rosen eingetaucht.

Dafür habe ich mir die Rosenstengel abgeschnitten
und einen dünnen Draht durch den Stiel gezogen.

Das ganze habe ich im Freien gemacht, damit die Rosen 
sozusagen schockgefrostet sind.

Ein Blech mit Backpapier zum abtropfen des Wachses ist sinnvoll.

Leider war das Wachs anfänglich noch etwas zu heiß und hat regelrecht
gebrutzelt als ich die Rosen eingetaucht habe.

Also besser ein bisschen warten und das Wachs etwas abkühlen lassen.
Ansonsten bekommt ihr dieses Ergebnis.

Die Farbe der Rose verblasst sehr.

Ist nicht minder schön, aber eigentlich
wollte ich das zartrose der Rosen erhalten..

Rosen ohne und mit Wachs


Nachdem das Wachs etwas mehr abgekühlt war, blieb die Farbe 
der Rosen weitgehend erhalten.


Shabby chic Dekoration für Weihnachten aus Wachs


Und nachdem noch so viel Wachs über war, musste mein Mooskranz
auch noch dranglauben.

Den habe ich mit einer Außenlichterkette mit Timer bestückt.
Die kleinen Lämpchen kann man schön zwischen dem Moos
etwas verstecken.

Und dann mit flüssigem Wachs begießen bzw. bestreichen.

Ich habe dazu einen Silikon-Backpinsel genommen.

Das ging super.

Aber bitte denkt an das Backpapier unter dem Kranz.
Ansonsten habt ihr eine Menge Ärger die Reste vom Tisch zu kratzen.


Lichterkette in Wachs gegossen


 Egal ob bei Tag oder Nacht.
Ich finde die Wirkung verblüffend.

Tagsüber sieht der Kranz sehr winterlich und wie
eine Schneelandschaft aus.

Und wenn abends die Lichtlein angehen,
könnte man meinen, sie seien in Eis gegossen.




Wenn ich ein bisschen darauf aufpasse, habe ich bestimmt
mehrere Jahre meine Freude an dem Kranz und kann
ihn immer wieder im Garten zur Winterzeit dekorieren.


Fensterladen mit Lichterkette

Und weil es immer besonders schön ist wenn es im
dunkeln leuchtet, habe ich mir
noch diesen Fensterladen mit einer Lichterkette bestückt.

Ebenfalls mit Batterie und Timer.
Mit der Bohrmaschine die Löcher gebohrt.

Die Birnchen in die Löcher gesteckt und die Kabel mit dem Tacker von hinten fixiert.



Also, immer schön die Wachsreste sammeln.
Ihr seht...man kann selbst aus daraus noch was Schönes zaubern.



bis ganz bald
XOXO

 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Meine Liebe,
    diese Idee ist einfach nur TOLL! Ich liebe sie!
    Danke fürs TEILEN!
    Ich geh sofort Rosen kaufen!!!

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin jetzt ganz versunken .... zauberhaft ... und sensationell romantisch! Du eben!!! Hab mir erlaubt, deine Party in meinem Beitrag zu verlinken, hoffe, es war dir recht!
    Dicken Drücker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Uhhii.. Sieht das toll aus.
    Mit den Rosen habe ich auch schon mal gemacht und dann in mein Adventsgesteck gelegt.. Und eine der Rosen habe ich immer noch, weil die so schöööön vintage aussieht.. die anderen habe ich von Jahr zu Jahr entsorgt, da die am schimmeln waren. Aber das hält echt eeeeewig.

    Aber die Idee mit dem Kranz und der Lichterkette finde ich rictig super.. Vielleicht mopse ich mir diese Idee..
    Ich wünsche dir noch einen tollen Tag und weiterhin Frohes Basteln..
    Grüßle die Gina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja!
    Eine traumhaft romantische Dekoration hast du zusammen gestellt.
    Die Rosen im Wachsmäntelchen ist einfach genial und werde ich hundertpro demänchst einmal ausprobieren.
    Auch den Kranz damit zu überschmücken sieht einfach sensationiell aus.
    Also wer zu dir kommt, der kann sich bei diesem himmlisch dekorierten Eingangsbereich einfach nur wohl fühlen.
    Bei mir schneit es gerade dicke Flocken und meine Gartendeko wird momentan absolut in Eiseskälte eingetaucht.
    Wünsche dir eine stimmungsvolle Zeit! ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    wow....wow...wow....ich bin hin und weg!!!! Sieht ja einfach zauberhaft winterlich aus! Was für eine herrliche Idee!!!! Bis jetzt habe ich nur Zieräpfelchen im Wachs eingetaucht um sie für die Deko so länger haltbar zu machen!!!! Aber das mit den Rosen finde ich einfach himmlisch schön! Also, meine Liebe die Idee habe ich mal gespeichert :-)) Danke für die weisse Inspiration!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, was für ein tolles Teil, dieser Kranz! Die Rosen wunderschön.
    Eine gaaaanz tolle Idee. Danke für's teilen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    die Rosen sehen wunderschön aus! Sie sehen wirklich aus, als ob der Winter sie leicht gepudert hätte. Eine tolle Idee! Die Dekoration mit der zeitgesteuerten Lichterkette finde ich richtig gut, das wäre auch etwas für mich, da ich immer vergesse die Lichterketten auszuschalten. In den letzten Jahren bin ich schon auf Batterie betriebene umgestiegen :-))
    Ich wünsche dir einen gemütlichen und schönen 1. Advent!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ist das ein Ding!! Und ein Winterweihnachtsmärchen dazu! Ist so wirklich himmlisch, und die Idee von Rosen auch im Winter, na, wenn DAS nix Magisches hat, weiß ich auch nicht.
    Halten wir die Märchen am Leben :)) Vielen Dank, dass ich spitzen durfte :) Alles alles Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,
    ich staune immer wieder, was für geniale Ideen du hast. Die Rosen sehen fantastisch aus und der Kranz wie von Schnee und Eis überzogen, beleuchtet dann noch doppelt schön. Dann werde ich jetzt mal Wachsreste sammeln.

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hej Tanja...das sieht ja cool aus....im wahrsten Sinn des Wortes!!! Ich hab auch so viele Kerzenreste....nur die Idee fehlt *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  11. wunder-wunder-schön!!!
    Da würde ich jetzt gerne daneben stehen, plauschen und eine schöne Tasse heiße Schokolade genießen.
    Deine Idee zur Wachsresteverwertung ist klasse! Ich wollte eigentlich Herbstblätter nach dieser Methode konservieren, doch bis ich soweit war, war der Herbst auch schon vorbei. Jetzt habe ich doch wieder eine neue Inspiration. Danke tausendmal!

    Liebe GRüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, liebe Tanja!
    Ich hatte auch schon mal probiert, Rosen mit Wachs zu überziehen, aber irgendwie sind die ganz weich und unansehnlich braun danach geworden...
    Aber dein Kranz gefällt mir sehr gut!!!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  13. Hi Tanja,
    hätte nicht gedacht, dass die Rosen das so gut wegstecken!
    Wow, super Effekt! Die Fensterlade gefällt mir auch sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Eine ganz tolle Idee :))
    Egal ob am Tag oder mit Beleuchtung , der Kranz sieht so schön verwunschen aus , und die Rosen gefallen mir sehr . Ich glaube , ich muss das auch mal probieren ...Danke für die wunderschöne Idee .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja!
    Dein Kranz sieht richtig klasse aus und die Rosen zu konservieren ist eine tolle Idee.
    Da hast du bestimmt lange Freude dran.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. wunderschöne und dekorative Ideen!!!
    da muss ich ab jetzt auch mal Kerzenreste sammeln - hab mich schon immer geärgert, wenn noch so viel Wachs übrig war
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tanja,
    einfach nur bezaubernd! Die Rosen sind wirklich toll konserviert und sehen ein bisschen wie eingefroren aus! Und der Kranz ist mega! Werde ganz fleißig Kerzenreste sammeln um das mal nach zu machen! Traumhafte Deko!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Herrlich, so romantisch! Tolle Idee, tolles Ergebnis

    AntwortenLöschen
  19. liebe Tanja,
    so eine wunderschöne Idee! Ich bin begeistert! Am liebsten würde ich gleich anfangen (Wachsreste sammel ich auch immer) nur Rosen habe ich keine mehr. Der beleuchtete Kranz ist zauberhaft!
    einen wunderschönen Abend und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  20. Deine identisch sind einfach immer genial. Deine deko ist wunderschön.bin begeistert.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Tanja,
    Deine Weihnachtsplätzchenaktion läuft schon - und ich fange erst am Wochenende mit backen an...
    aber werde dann sicher mitmachen :-). Hab gerade nicht so viel Zeit, da mich seit einigen Wochen
    ein ganz, ganz anderes Thema beschäftigt - mehr dazu aber auch nächste Woche.
    Deine Rosen sind richtig toll. Ich hab das auch schon mal gemacht und es hält sich wirklich ewig.
    Wünsch Dir einen schönen ersten Advent.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Wow these are so beautiful! I'll have to give it a try. Jo

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tanja,
    jetzt werde ich also fleißig Kerzenreste sammeln. Danke für den Tipp mit der Temperatur. Dein Kranz ist wirklich sehr schön geworden.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Bella

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tanja,
    das ist ja eine wunderbare Idee.
    Die Rosen sehen wunderschön aus. Ein bisschen wie bei der Eiskönigin.
    Herrlich in dem Kranz.
    Und Lichterketten, ich muss los, wollte noch welche kaufen. Denn meine haben im Sommer irgendwie ihren Geist aufgegeben...mist.
    Dir einen schönen Samstag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Hey Tanja! Wow, das finde ich ja mal mega schön und ausgefallen...tolle Idee...das wirkt ganz toll und ich finde es wunderschön, dass die rosa Farbe erhalten bleibt...sieht total muckelig und romantisch aus...das ist glaub ich die schönste Idee, die ich bisher gesehen habe in diesem Jahr zu winterlicher und Weihnachtsdekoration...danke dafür...Glg und einen schönen Advent, isa

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tanja,
    ich bin gestern das erste Mal auf deinen Blog gestoßen ... mh eigentlich weiß ich gar nicht mehr wie es geschah, aber das ist ja auch völlig egal. Wichtig ist nur, dass dein Blog mich glücklich macht. Ich habe heute den ganzen Nachmittag bei dir herumgestöbert und so allerlei für mich und meinen Garten entdeckt ... tja da sehen wir uns nun ganz bestimmt öfters ... bis bald und liebe Grüße Dany

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tanja,
    Deine gewachsten Rosen sind traumhaft. Was für eine herrliche Idee. Die sehen
    wirklich so toll aus. Mein erster Gedanke war auch, dass sie im heißen Wachs sicher
    gleich verschrumpeln. Danke für die tollen Tipps dazu.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit!!
    Liebe Grüße, Heike.

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöner Blog und die Dekoidee sieht auch wirklich sehr schön aus.
    Vielleicht hast du Lust, bei meiner Blogvorstellung voreizuschauen. http://lifefeminin.blogspot.co.at/2015/11/blogvorstellung-2015.html
    Würde mich freuen.
    Lg. Mrs. Bella

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,
    was für eine wunderschöne Idee!! Ich schwöre - ich werd künftig meine abgebrannten Kerzen sammeln!! Dankeschön für diese Anregung!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  30. Oh my gosh Tanya, the dipped roses are absolutely gorgeous! Also, I would never have thought to drizzle it over the moss wreath. Beautiful how the lights shine through. Love the addition of the crown! Thanks for sharing with Share Your Cup. I will be featuring you this week.
    hugs,
    Jann

    AntwortenLöschen
  31. Oh Tanja...

    einfach nur MEGASCHÖN! Das muss ich mir unbedingt merken! Besonders auch der Kranz.
    Mit dem Licht, soooooo schön! Wie unter einer Schneeschicht. Ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus!
    Ich liebe deinen Blog, genau für solche schönen Ideen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  32. MEI wos DIR imma für geniale SACHA einfalln,,,
    einfach WUNDERSCHEEEEEN,,,, mei i bin sooo bled
    hob grod olle RESCHTLA wegschgmissn,,,mei SAUUUUBLED,,,,
    aber für nächstes JOHR,,,, da woas i wos i mach mit dene,,,freu..freu,,,

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  33. What a fantastic idea! Your pictures are gorgeous! Thank you for sharing with us at Brag About It!
    ~Laurie

    AntwortenLöschen
  34. Dear Tanja. I love your decoration and the wreath looks beautiful.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen