DIY Vintage Tapete einmal anders




Hallo ihr Lieben da Draussen!

Es ist schon ein bisschen her, seit ich das letzte mal einen Post geschrieben habe.

Hier war um ehrlich zu sein, einfach zu viel Trubel und Trallala.
Es ging sozusagen die Post ab.

Von der Schweinegrippe angefangen, bis hin zu Bauarbeiten am Haus, 
Und drumherum der ganz normale Alltagswahnsinn.

Aber jetzt hoffe ich, dass es wieder ein bisschen ruhiger wird und ich mich
wieder mehr um den Blog kümmern kann.

Hier im Wohnzimmer werde ich mal anfangen zu berichten,
was sich so getan hat!



 Wenn ich alte Vintage Tapeten sehe, könnte ich ja schier ausflippen vor 
lauter Entzücken.

Über Monate hinweg habe ich das Netz durchforstet auf der Suche danach.

Mit mehr oder weniger großem Erfolg.

Tolle alte Blümchentapeten habe ich auf Etsy gefunden.
Aber derart hochpreisig, dass mir fast die Augen ausfielen.

Wirklich alte Tapeten habe ich letzten Herbst nur zwei Stück gefunden.
Das war auf Flohmärkten in Frankreich.

Die anderen besorgte ich mir dann im Netz.
Auch bei Jeanne d´Arc Living, habe ich mir ein Stück hübsche Tapete gekauft.


Die Idee dahinter war....
Ich wollte Tapete an der Wand.

Aber nicht auf der Wand!
Ihr versteht was ich meine ;o)

Eine alte Lehrtafel hatte ich auch noch auf dem Speicher rumliegen.
Und die habe ich dann für mein Vintage Tapeten Bild genommen.

Mir war wichtig, dass das Teil mobil ist.

Wenn ich keine Lust mehr drauf habe kann ich das Rollbild
auch ganz leicht in jedem anderen Raum dekorieren.
Oder sogar die Tapete komplett wieder abmachen.
Ist ja nur Kleister.

Für das Bild, habe ich einige Schichten Tapete aufgeklebt und immer
wieder einzelne Stücke abgezogen.

Die neueren Tapeten wurden noch mit ganz wenig Schwarztee eingesprüht.


Und jetzt darf es erstmal eine Weile über dem Sofa hängen.


Einen neuen/alten Fernsehschrank habe ich auch bekommen.

Mein Händler in Frankreich hatte ihn bei sich stehen und wollte ihn partout
nicht hergeben.

War es doch der Schrank in dem er sein Gerümpel gelagert hatte.
Leere Ölkanister und solche Dinge.

Ein halbes Jahr habe ich ihn immer wieder beackert.

Irgendwann hatte er erbarmen mit mir.
Oder aber nur genervt von meiner Bettelei.

Und so kam das gute Stück zu mir.

Endlich konnte ich den Fernseher mehr oder weniger verstecken.


Ein Tuch aus altem Leinen habe ich genommen und mir ein paar 
Quasten gemacht und ein kleines Vögelein draufgestickt.

Mit einer Schlaufe kann ich es nun einfach zuhängen wenn ich mag.


Ein Pferdlein auf Kufen durfte auch noch einziehen.

Seht ihr die Patina?
Zum niederknien .


Letztes Wochenende fand ich außerdem noch dieses 
wunderschöne Rosenbild.

Super zart in den Farben. Und herrlich romantisch♥

Shabby Chic Dekoration

Mein kleiner Kroni hängt jetzt auch an seinem Platz.

Nachdem er über ein halbes Jahr auf der Terrasse zwischengelagert war.



bis ganz bald

XOXO
 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Liebe Tanja,
    wie schön, dass du wieder präsent bist und uns mit deinen Ideen bereicherst.
    Tragbare Tapeten und ein Schrank, der bei dir sicher lieber steht, als mit verschmierten Ölkanistern und Gerümpel als beim Händler. Deine unnachgiebige Fragerei hat sich gelohnt.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela
    manchmal sollte man hartnäckig bleiben, wie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja!
    Die mobilen Tapeten sehen hinreißend aus und das ist echt eine tolle Idee.
    Beim Anblick deines Rosenbildes schlägt mein Herz regelrecht Purzelbäume.
    Es ist einfach traumhaft schön.
    Wir haben hier auch unsere Technik im Wohnzimmerschrank versteckt und wenn wir schauen öffnen sich die Türchen wie bei der Augsburger Puppenkiste ;-)
    Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Das mit der tapete ist eine Hammeridee.
    Sieht richtig schick aus,toll.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Lucie

    AntwortenLöschen
  4. also die Idee mit dem Roll-Bild und alten Tapetenresten finde ich ja obergenial!!!
    super gemacht!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Süße, ich habe dein Tapetenbild schon auf Insta entdeckt .... und mich sofort in das Design verliebt. Was für eine Idee! Und der Fernsehvorhang! Das ist eine grandiose Erfindung. 1000 mal schöne rals in so ein schwarzes, finsteres Loch zu schauen. Love ist!!! Bussi und happy weekend. Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  6. I love what you did with the vintage wallpaper. It`s beautiful. Great idea. I also love the rocking horse.
    Wish you a wonderful weekend
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    wie schön wieder von dir zu lesen, ich habe dich schon vermisst.
    Die Tapete auf der Rolle finde ich klasse, so kannst du sie überall zum Einsatz bringen. Das alte Pferdchen gefällt mir richtig gut. Fast ein wenig Kindheitserinnerung. Mein Papa hatte auch so eins :-))
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    ich habe dich und deine Ideen schon vermisst! Die mobile Tapete ist superschön geworden und so richtig einzigartig...der Fernsehvorhang allerdings auch - super Idee!!!
    Ich hoffe, du bescherst uns jetzt wieder öfter mit deinen DIYs.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,
    schön wieder von dir zu lesen
    und gleich wieder so eine herrliche Idee.
    Wände hab ich ja wirklich genug
    und mags auch gerne nicht nicht ganz so fixiert.
    Ein schönes Wochenende für dich, Jana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen.
    Und dann direkt mit so schönen Stücken.
    Die Tapeten sehen toll aus, aber noch besser gefällt mir das Pferdchen. Ein echter Hingucker.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    Das sieht ja schön aus bei dir! Deine Bildertapete ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,

    ich hatte dich schon vermisst! Schön, dass du wieder da bist.
    Das ist ja wirklich mal eine ganz andere Art der Wandgestaltung!
    Interessante Idee. Die muss ich erstmal sacken lassen ☺
    Hab eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja,
    jetzt hab ich grad an Dich gedacht und gleich nach Deinem Blog geschaut,
    weil ich schon lange nichts mehr von Dir gehört habe und schwupp, ist da ja
    ein Post :-). Schön wieder von Dir zu hören - aber ich kenn den ganzen sums.
    Bei uns ist es auch grad relativ ruhig - das wahre Leben halt. Deine "Tapete"
    ist sehr schön - ich hoffe, wie lesen wieder öfter voneinander!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع




    amazing

    شركة تنظيف بالرياض




    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  15. I love this idea Tanja and it looks fabulous. Thank you for sharing it at Shabbilicious Friday this week. I'm delighted to be featuring it at tomorrows party and pinning it to the party board too.
    Have a great weekend. Hugs ~ Kerryanne

    AntwortenLöschen
  16. Just beautiful! I found you via Shabbilicious Friday! :)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tanja,
    eine tolle Idee. Dein Schrank gefällt mir auch sehr gut. Unser Fernseher ist auch dezent im Schrank versteckt.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tanja,
    mein Herz geht hier einfach auf......so romantisch und nostalgisch schön ist es bei dir! Das Rosenbild ist ein Traum!....und dein Pferdchen seufz.......zum Verlieben!
    Schön das du wieder da bist.......denn ein Besuch bei dir ist wie eine kleine Reise in ein Traumland!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Tanja,
    die Idee mit der Tapete finde ich so genial ... KLASSE ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Oh, Tanja, jaaa, so mag ich Tapeten.
    Sag, darf ich dich etwas Fragen? Hast du Lust deine Topfuntersetzer auf Living & Green zu teilen? Ich würde mich sehr, sehr freuen. Schick mir doch einfach eine Mail bitte, wenn du magst. Tantemalisgarten@gmail.com
    Drück dich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen