DIY Tuturial Freezer Papier No. 1 und eine Schlafmütze



Hallo,
heute möchte ich eine Anleitung geben,wie Ihr Freezer Paper benutzen könnt.
Die Möglichkeiten sind so vielfältig, deshalb wird wohl noch ein weiterer Post mit dem Thema " Freezer Paper " folgen.


Das Papier ist absolut genial...man kann so viel schöne Dinge damit machen und das noch für "low budget".

Ich kenne das Papier schon bestimmt seit 20 Jahren, da wir Familie in Canada haben und ich mich immer gewundert habe, wie man dort das Papier zum einfrieren und gleichzeitig zum basteln benutzt.

Ich hatte mir vor vielen Jahren, schon mal eine Rolle von diesem Papier besorgt und die reichte mir ewig aus.
Damit wurden T-Shirts auf Kindergeburtstagen bedruckt und auch für Näharbeiten ist das Papier gut zu verwenden.

Super ist, das man das Papier zwischenzeitlich auch bei uns kaufen kann..für ca. 9 Euro bekommt Ihr über 12 Meter..da kann man nicht meckern..
Ich kaufe auf der Rolle und schneide zu..das ist günstiger..es gibt aber auch vorgeschnittenes Papier.

Dieser Post ist im übrigen meinem (großen) Baby gewidmet..meiner Schlafmütze...

In der Vorbereitung habe ich mir überlegt, was ich machen möchte..einfach irgendwas...nur mal ein T-Shirt bedrucken, damit man halt ein paar Fotos hat, das wollte ich nicht..dann kam mir die Idee meiner Süßen ein neues Schlafshirt zu machen..

die Hängematte war immer gut für ein kleines Nickerchen zwischendurch :)

Vivi schläft nämlich für Ihr Leben gern..
Hat sie schon immer...dieses Kind hatte mehr Schlaf als Wachzeiten, als sie klein war...und wenn ich sie als wecken wollte...sagte sie immer ..

"nur noch zehn Minuten..Ok?"





Jetzt hat sie dieses süße Schlafshirt von mir bekommen...und ist ganz happy....
sie muss sich jetzt nur noch auf den Bauch legen und alles ist gesagt..

Ich habe ein weißes Basic-Shirt gekauft, die Ärmel heraus getrennt und durch süße Spitzen Bordüre ersetzt..vorne noch ein Schleifchen und auf den Rücken den Print....Voilà..


 Nun zeige ich Euch wie man/Frau es macht..


Ihr braucht..


                   -ein Shirt ein Pullover eine Tasche...oder etwas anderes aus Stoff,
                    das ihr bedrucken wollt.Es funktioniert alles was aus Stoff ist..

                   -Stoffmalfarbe

                   - einen scharfen Cutter oder kleine scharfe Schere mit gerader Klinge.

                   - Freezer Papier

                   - Pinsel und Bügeleisen

                   - eine Vorlage.. die könnt ihr direkt auf die matte Seite des
                     Freezer Papieres drucken..
                     dann müsst Ihr aber das Papier erst auf normale Druckpapier
                     Größe schneiden..
                     oder Ihr nehmt die Vorlage und paust das Motiv ab..einfach unter das
                     Freezer Papier legen..man sieht ganz gut durch.


Wenn alles vorbereit ist und das Motiv auf dem Papier ist..wird das Motiv mit einem Cutter oder der Schere ausgeschnitten.

Aber Achtung...bei manchen Buchstabe wie das "o" oder "e", muss man das Innenstück das man ausgeschnitten hat, aufheben. Die braucht man noch!!

Jetzt legt man das Motiv auf das Shirt (mit der glänzenden Seite nach unten) und bügelt ohne Dampf das Papier auf das Shirt...aber die Innenstücke der Buchstaben nicht vergessen!

Wichtig ist, alle Ecken und Ränder besonders gut zu bügeln..dann bekommt man ein besonders gutes Ergebnis und die Farbe läuft nicht unter das Papier.
.
Dann muss man noch ausmalen..

Danach trocknen lassen...das Papier abziehen und nach Hersteller der Textilfarbe, den Aufdruck fixieren.
Und keine Angst..das Papier läßt sich rückstandsfrei entfernen.


Das Ergebnis ist absolut fantastisch...Es sieht sehr professionell aus, 
da die Farbe nicht ausläuft.

Ich hoffe Euch hat dieses Tuturial gefallen.


SCHLAF SCHÖN UND TRÄUM WAS SÜßES......♥VIVI ♥



das Papier gibt es hier zu kaufen.



bis bald

 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. hallo tanja

    super erklärt und der spruch ist noch besser,davon kann dir mein schatz reichlich berichten - wenn er nicht so
    wortkarg wäre.
    das T-shirt sieht mit der spitze richtig süss aus hast du es auch selbst genäht?

    noch schöne tage bis zum nächsten mal
    schönegrüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank..schön das es dir gefällt..
      Ganz lieber Gruß
      Tanja

      Löschen
  2. Das ist ein ganz bezaubernder Post!
    Meine Tochter ist ja auch immer so eine Schlafmütze gewesen und wird es auch bleiben. ...diesen Satz hörte ich abends wenn sie noch las und das Licht nicht ausmachen wollte und morgens wenn sie aufstehen sollte.
    Tolle Idee mit der Anbringung der Schrift auf Stoff. ..sieht richtig edel aus.
    Wünsche dir eine gute Woche!
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne...ich hab auch schon festegestellt das ich nicht alleine bin mit verschlafenen Kindern...aber man sagt ja auch..solange sie schlafen, können sie schon nichts anstellen.. ;)
      Viele liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Das Shirt ist super geworden!!!!!

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    das ist ja wirklich total schön geworden !!!
    So ein Kind hatte/habe ich auch. Mein Sohn war nur zu den Flaschenzeiten wach und danach wurde direkt weiter geschlafen.
    Wenn er heute mit seinen 16 Jahren schläft könnt rings um ihn rum die Welt untergehen er bekäme das nicht mit, so tief schläft er auch......

    So sindse die Kinder !!

    Und mit dem Schlafshirt wird dein Töchterlein jetzt noch besser schlafen.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      Lieben Dank für dein netter Kommentar...ich habe ja noch eine zweite Tochter, die möchte auch schon so ein Shirt...
      Mein Sohn ist aber genauso wie Deiner...der bekommt auch gar nichts mit...
      Bis bald
      Tanja

      Löschen
  5. Liebe Tanja,
    ein tolles Shirt - das könnte ich für
    den Rest meiner Familie brauchen - bei uns
    heißt es auch immer: Nur noch 10 Minuten!
    Eine ganz herzige Idee!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      Ich finde die Idee auch ganz süß...danke für deinen lieben Kommentar ..ich freue mich immer sehr.
      Ganz lieber Gruß
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    du hast einen ganz bezaubernden Blog! Hier bleibe ich! Sooo ein schönes do it yourself! Hab mir das Papier schon auf der Wunschliste abgespeichert! Auch dei Idee mit den zarten Ärmeln ist so hübsch! Jetzt gehe ich gleich mal bei dir weiter stöbern!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Das freut mich total , das dir der Blog gefällt...und auch das Tuturial...
      Herzlich wikommen...schön das du da bist 💜
      Ganz lieber Gruß
      Tanja

      Löschen
  7. Looks so loveky,thanks for sharing sweetie !!! Have a wonderful day !xoxo
    Vicky

    AntwortenLöschen
  8. Thank you so much Vicky...you so Sweet..
    We hear soon..have a nice week.
    Xoxo
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Tanja,

    das war ein Post ganz nach meinem Geschmack. Also esrtmal schon das Schlafshirt an sich - wunderschön mit den Spitzenärmchen! Und dann noch der tolle Tipp mit der Folie und die detailierte Anleitung. Vielen, vielen Dank.
    Ich bin total begeistert und werde es ganz bestimmt bald ausprobieren!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen,
      das freut mich sehr das dir der Post gefällt...man weiß vorher ja nie, ob das was man sich überlegt hat, auch ankommt und ob die Tuturials auch gerne gesehen werden...daher freue ich mich umso mehr über das Feedback.
      Ganz liebe grüße
      Tanja

      Löschen
  10. Liebe Tanja,
    Klasse Tutorial ! Seither habe ich das immer mit Buchfolie gemacht, aber optimal ist es nicht. Vielleicht besorge ich mir jetzt doch mal so ein Freezerpapier (danke für den Link). Das Schlafshirt ist wunderschön geworden... da könnte ich meinem Sohn eins machen, wo "nur noch 2 Stunden" draufsteht! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    durch Zufall bei dir gelandet und gelich ganz begeistert...von diesem Papier habe ich noch nie gehört und ich liebe alles, was mit Schrift zu tun hat....das muss ich unbedingt mal ausprobieren und bleibe auch gleich bei dir....schön hast du es hier!
    Das Shirt und auch der Spruch sind super!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,
    sodele -hier hat sich ja mächtig was getan :-))
    Das ist ein coole Idee mit dem Spruch auf dem Shirt.
    Gefällt mir gut.
    Ich habe für das Freezerpaper auch schon mal eine
    Alternative zum selbstmachen gefunden und wollte
    schon lange mal was daraus machen.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tanja,
    jetzt schmökere ich schon eine ganze Weile bei dir und bin hin und weg, was du für tolle Sachen machst. Und auch noch so genau erklärst.
    Hier schreibe ich dir nun, weil ich das Shirt und deine Tochter ganz bezaubernd finde.
    Ich werde sicherlich das ein oder andere ausprobieren.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen